Was tun gegen die Angst?

Sich vor einer neuen Herausforderung zu fürchten ist nachvollziehbar. Aber was ist, wenn die Furcht vor dem Studium Oberhand gewinnt? Es gibt viele Situationen, die einem zunächst Angst machen können. Der Lernumfang wird größer und schwieriger als in der Schule. Viele angehende Studenten packt die Angst zu versagen. Dazu kommt die Anonymität an großen Unis, was einem zunächst das Gefühl gibt, komplett unter zu gehen. Viele Studenten müssen für ihr Studium auch das Elternhaus verlassen. Das ist ein wichtiger Schritt zum erwachsen werden und kann daher Unmut verursachen.

Direkter Kontakt zur Uni

Wenn die Studienangst größer als die Vorfreude ist, sollte man zunächst darüber reden. Wer dies ungern mit den Eltern oder Freunden tun will, sollte sich an den Unis nach Schnuppertagen erkundigen. Viele Unis lassen Schüler an solchen Tagen direkt an dem Unileben teilhaben. Dabei kann man schauen, was wirklich auf einen wartet, wenn man die Uni betritt. Wenn man sieht, dass man viel mit Leuten gemeinsam hat, die selbst schon studieren, kann das bereits erste Ängste nehmen. Auch eine Studienberatung ist eine gute Möglichkeit, die eigenen Ängste auszusprechen, ohne das Gefühl zu haben verurteilt zu werden. Wer sich nicht traut, persönlich an der Uni nachzufragen, kann auch eine E-Mail schreiben. Die werden schnell und freundlich beantwortet.

Kommilitonen ansprechen

Man muss immer bedenken, dass auch andere ihren ersten Tag noch vor sich haben. In sozialen Netzwerken kann man bereits ersten Kontakt zu anderen Kommilitonen herstellen. Auch Studenten aus höheren Semestern haben nichts dagegen angeschrieben zu werden und geben gerne ihre persönliche Sicht auf Studieninhalte und Studentenleben.

Ein Studium hat eine Menge mit Selbstorganisation zu tun, aber man arbeitet sich immer mit anderen Neuanfängern in das Unileben ein. Dabei entstehen schnell Freundschaften, die einem den Alltag und auch das Lernen erleichtern. Es wichtig daran zu denken, dass man auf Prüfungen hinarbeitet. Nichts kommt bei einem Studium plötzlich auf einen zu.